Ferienhaus Benz

Ruhe und Natur pur auf der Insel Rügen

Ausflugstipps

Strand

Erschließen Sie sich die Schönheiten der Insel abseits der Touristenströme.

Märchenhafte Gutshäuser und Schlösser warten auf ihre Entdeckung. Eins der bekanntesten ist sicherlich Schloss Granitz, das einst dem rügenschen Regionalfürsten Wilhelm Malte zu Putbus gehörte. Das imposante ehemalige Jagdschloss, dessen mittlerer Aussichtsturm vom Berliner Stararchitekten Karl Friedrich Schinkel entworfen wurde, befindet sich auf halben Wege zwischen den bekannten Seebädern Binz und Sellin auf einer hügeligen Anhöhe.

Direkt an der Deutschen Alleenstraße liegt Putbus, die letzte klassizistisch angelegte Stadtanlage in Europa. Putbus ist mit seinen weißen Häusern und dem 75 Hektar großen Schlosspark ein absolutes "muss" für jeden Rügen Urlauber.

Hier befindet sich auch das einzige Theater auf der Insel. Viele interessante Veranstaltungen und das international bekannte Putbus-Festival finden hier statt.



Binz


Das Ostseebad Binz, ist das lebendigste der Rügener Seebäder. Des öfteren wurde es als "Sorrent des Nordens" bezeichnet. Weiße Villen mit wunderbar verschnörkelten Dächern, Türmchen und Balkonen bestimmen das Ortsbild. 

An der noblen Strandpromenade können Sie flanieren und die gute Küche der vielen verschiedenen Restaurants und Cafès geniessen. 

Ein echter Geheimtipp ist der Strand von Ummanz, einer kleinen vorgelagerten Insel an der Westküste Rügens. An dem rund 12 km langen Sandstrand fühlen sich durch das flache Wasser vor allem Familien und Surfer wohl. Gerade für Surf- und Kiteanfänger ist dieses Gebiet ein echtes Paradies.





Hiddensee


Der sonnenreichste Ort Deutschlands - die Insel Hiddensee.

Die naturbelassene und autofreie Insel liegt westlich von Rügen und ist deshalb nur mit Fahrgastschiffen zu erreichen. Wenn Sie Hiddensee kennenlernen möchten, sollten Sie einen Tagesausflug einplanen. Ausgangshafen zur Insel Hiddensee ist Schaprode.Mit einem Fahrgastschiff erreichen Sie die Orte Neuendorf, Vitte oder Kloster auf Hiddensee. 

Auf Hiddensee finden Sie eine der wenigen noch erhalten gebliebenen Naturlandschaften Mitteleuropas mit natürlicher Küste.

Auf engstem Raum treffen sich ein hochaufragendes Kliff, Flachküsten, Bodden, Nehrungen, Windwatten und Strandseen. So vielfältig wie diese Küstenlandschaft, so vielfältig ist auch die Tier- und Pflanzenwelt. 

Wer die Insel nicht nur zu Fuß entdecken möchte, kann sich Fahrräder ausleihen oder mit einem Pferdewagen auf Erkundungstour gehen.



Ozeaneum


Das Ozeaneum Stralsund bietet Ihnen eine Reise durch die Welt der Meere, ohne dabei nasse Füße zu bekommen.

Dort leben etwa 7.000 Tiere, überwiegend Fische aus aller Welt. Neueste Bewohner sind neun Pinguine, die aus den Zoos in Rostock und Schwerin nach Stralsund gekommen sind. 

2010 wurde das Ozeaneum Stralsund als "Europas Museum des Jahres" ausgezeichnet. Die Jury lobte unter anderem die lebendige Gestaltung und das moderne Konzept.

Öffnungszeiten: täglich von 9.30 - 19.00 Uhr von Juni bis Ende September bis 21.00 Uhr



                             Störtebeker




Störtebeker Festspiele in Ralswiek

Erleben Sie auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker. Ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“, das Ihren Urlaub auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Die Naturbühne Ralswiek liegt direkt an der B96, 5 km nördlich von der Inselhauptstadt Bergen auf Rügen kommend, in Richtung Sassnitz.

Die Aufführungen finden vom 18. Juni bis 3. September 2011 von Montag bis Samstag um 20 Uhr statt.